Nach dem 10 jährigen Jubiläum des Deutsch-Französischen Freiwilligendienstes

Am Donnerstag, den 5. Oktober und Freitag, den 6. Oktober hat der Deutsch-Französische Freiwilligendienst seinen zehnjährigen Geburtstag in der Congresshalle in Saarbrücken gefeiert!

Informier dich jetzt

Neue Leute kennenlernen? Einfach – mit dem Deutsch-Französischen Freiwilligendienst!

Über 350 junge Menschen aus Frankreich und Deutschland absolvieren derzeit einen Deutsch-Französischen Freiwilligendienst.

Informier dich jetzt

Lust auf mehr Selbstständigkeit?

Der Deutsch-Französische Freiwilligendienst dauert 10 bis 12 Monate und ermöglicht ein vollständiges Eintauchen ins Partnerland.

Informier dich jetzt

Lust auf bessere Sprachkenntnisse und mehr interkulturelle Kompetenzen?

Die Begleitseminare sind der Schlüssel eines gelungenen Deutsch-Französischen Freiwilligendienstes!

Informier dich jetzt

Lust auf mehr berufliche Kompetenzen?

Der Deutsch-Französische Freiwilligendienst ist eine berufliche Erfahrung, die in beiden Ländern anerkannt und geschätzt wird.

Informier dich jetzt

Warum nicht eine neue Kultur entdecken?

Das ganze Jahr lang leben die Freiwilligen im Partnerland.

Informier dich jetzt

Neues Blog zu entdecken !

Sebastian ist ein aktueller Freiwilliger in Rahmen des Deutsch-Französischen Frewilligendient im Schulbereich. Er ist in einer Berufschule im Elsass eingesetzt, in der Nähe von Straßburg.

Auf seinem Blog Sebastian in Frankreich, können Sie das ganze Jahr über seine Abenteuer folgen. Viel Spaß beim Lesen !


Nach dem 10 jährigen Jubiläum des Deutsch-Französischen Freiwilligendienstes

Am Donnerstag, den 5. und Freitag, den 6. Oktober 2017 in Saarbrücken

© Oliver Dietze

Am Donnerstag, den 5. Oktober und Freitag, den 6. Oktober hat der Deutsch-Französische Freiwilligendienst seinen zehnjährigen Geburtstag in der Congresshalle in Saarbrücken gefeiert! Eine Veranstaltung für die Freiwilligen, Pioniere und neuen Teilnehmende des DFFD sowie für die Partnerorganisationen des DFJW, um sich im Rahmen eines farbenvollen Programms wiederzutreffen und die letzten zehn Jahre Revue passieren zu lassen, aber auch, um sich über die Zukunft des Programms auszutauschen.

Die Feierlichkeiten wurden in Form eines Open Space eröffnet, welches den Teilnehmenden die Möglichkeit bot sich in Arbeitsgruppen zusammenzufinden, um sich aktiv mit der Frage „Welchen Ideen, Fragen und Möglichkeiten gilt es nachzugehen, um den DFFD zu fördern und diesem sowohl heute als auch morgen einen besseren Platz im europäischen Kontext zu gewährleisten?“ auseinanderzusetzen. Diese gewinnbringenden Diskussionen haben konkrete Ideen und Vorschläge für die Entwicklung und die Förderung des DFFD hervorgebracht. Ein Poetry Slam, ein Freiwilligenchor sowie ein Konzert des Duos Zweierpasch / Double deux haben für Stimmung gesorgt und den ersten Tag voller intensiver Reflexionen musikalisch ausklingen lassen.

Am Freitagvormittag hatten die Teilnehmenden noch einmal die Gelegenheit zu ihren entwickelten Reflexionen des Vortags zurückzukehren, bevor der feierliche Abschluss im Beisein der Generalsekretäre des DFJW, Béatrice Angrand und Markus Ingenlath, der Ministerpräsidentin des Saarlandes, Annegret Kramp-Karrenbauer, der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Katarina Barley, der französischen Botschafterin in Deutschland, Anne-Marie Descôtes, des Abgeordneten und Präsidenten der Kommision für Kultur und Bildungswesen, Bruno Studer, des Generaldirektors der Agentur Service Civique, Ludovic Abiven und der Rektorin der Akademie Straßburg, Sophie Béjean, die Veranstaltung beendete. Die Ansprachen, die von Förderung und Inspiration für den Deutsch-Französischen Freiwilligendienst zeugten, wurden von dem Freiwilligenchor, von Berichten des Open Space, von einem Film eines ehemaligen Freiwilligen und den Ergebnissen einer Studie geleitet von einer Forschergruppe über den Deutsch-Französischen Freiwilligendienst.

Die Studie der Forscher lesen

 


Philipp Kyas gibt und Eindrücke über seine Erfahrung im Freiwilligendienst in der Champagner-Region

In seinem Film berichtet Philipp über seinen Deutsch-Französischen Freiwilligendienst in einer Schule in Epernay. Von seinen Projekten im Rahmen seines Einsatzes bis hin zu tollen Erlebnissen in seiner Freizeit ist alles dabei. Viel Spaß beim gucken!


Der Deutsch-Französische Freiwilligendienst feiert sein 10-Jähriges Jubiläum!

© OFAJ/DFJW

Am Donnerstag, den 5. und Freitag, den 6. Oktober feiert der Deutsch-Französische Freiwilligendient sein 10-jähriges Bestehen! Ein buntes Programm lädt ehemalige und aktuelle Freiwillige sowie Partnerorganisationen dazu ein, gemeinsam in der Kongresshalle Saarbrücken zu feiern. Eine gute Gelegenheit, über die 10 vergangenen Jahre zu schauen und in die Zukunft zu blicken, alte Freundschaften aufleben zu lassen und neue zu schließen.

Die Feierlichkeiten werden am Donnerstag 5. Oktober mit einem Open Space eröffnet, der bis Freitagvormittag die Möglichkeit geben wird, sich über das folgende zentrale Thema auszutauschen: Welchen Ideen, Fragen und Möglichkeiten möchte ich nachgehen, um den Deutsch-Französischen Freiwilligendienst zu fördern und diesem sowohl heute als auch morgen einen besseren Platz im europäischen Kontext zu gewährleisten?

Der erste Tag wird mit einem Konzert des lyrischen Deutsch-Französischen Hip Hop Duos Zweierpasch / Double Deux musikalisch ausklingen. Am Freitagnachmittag wird die Veranstaltung mit kreativen und inhaltlichen Beiträgen von Freiwilligen, Forschern, institutionellen Partnern und Vereinen in einem feierlichen Abschluss enden. Neben den Generalsekretären des DFJW Béatrice Angrand und Dr. Markus Ingenlath wird der Abschluss in Anwesenheit von Annegret Kramp Karrenbauer, Ministerpräsidentin des Saarlandes, Dr. Katarina Barley, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Anne-Marie Descôtes, Französische Botschafterin in Deutschland, Bruno Studer, Abgeordneter der französischen Nationalversammlung und Ausschussvorsitzender für Kultur und Bildung, Ludovic Abiven, Generaldirektor der Agence du Service Civique, Ulrich Commerçon, Minister für Bildung und Kultur des Saarlandes, Sophie Béjean, Rektorin der Akademie Straßburg und Florence Robine, Rektorin der akademischen Region Grand Est stattfinden.

Mehr Informationen im Veranstaltungsprogramm


Konzert von Zweierpasch / Double Deux für die 10 Jahren des Deutsch-Französischen Freiwilligendienstes

am 5. Oktober 2017 in der Congresshalle Saarbrücken

© Irina Kim

10 Jahre Deutsch-Französischer Freiwilligendienst (DFFD)

Im Rahmen seines zehnjährigen Bestehens organisiert das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW), das den DFFD seit 2007 koordiniert, ein Hip-Hop-Konzert mit der deutsch-französischen Band Zweierpasch / Double Deux.

Zweierpasch, lyrische Grenzgänger

Zweierpasch ist eine deutsch-französische Initiative aus dem Grenzgebiet Freiburg-Straßburg. Unter dem Motto „2 Stimmen 2 Sprachen“ zeigen die Zwillingsbrüder Till und Felix Neumann gesellschaftspolitisches Engagement und setzen sich mit ihrer Band für ein friedliches Zusammenleben in Europa ein.

In ihrem Song „Grenzgänger/Frontalier“ fordern Zweierpasch dazu auf, mentale und geographische Grenzen zu überschreiten. Den Rahmen des Liedes bilden Reden von Charles de Gaulle und Konrad Adenauer bei der Unterzeichnung des Elysée-Vertrages im Jahr 1963. Ein dazugehöriges Video zeigt die Zwillingsbrüder auf einem der schönsten Friedenssymbole Europas, der Passerelle des Deux Rives zwischen Kehl und Straßburg.

Auf die Bühne begleiten fünf Musiker die zwei Rappers und bieten dem Publikum eine Mischung aus Hip-Hop, Funk, Jazz und Reggae.

Zweierpasch – Grenzgänger/Frontalier

Mehr Infos: www.zweierpasch.com oder facebook.com/Zweierpasch

Infos pratiques

Donnerstag, 5. Oktober 2017
Einlass: 19:30 / Beginn: 20:00 / Ende: 22:00
Congresshalle Saarbrücken – Eingang Saal Ost
Hafenstr. 12 – 66111 Saarbrücken
Eintritt frei – Anmeldung ist verpflichtend

Einsatzstellen: die Bewerbungsphase für den Deutsch-Französischen Freiwilligendienst im Schul- und Hochschulbereich ist beendet!

Die Bewerbungsphase für den Deutsch-Französischen Freiwilligendienst im Schul- und Hochschulbereich 2017/18 ist nun abgeschlossen. Interessierte Einsatzstellen sind herzlich dazu eingeladen, sich im nächsten Zyklus wieder zu bewerben.


Deutsch-Französischer Freiwilligendienst im Schulbereich: Einblicke von Sylvie-Kristin im Lycée Lumière

Sylvie-Kristin leistet dieses Jahr einen Deutsch-Französischen Freiwilligendienst im Lycée Lumière. Die Schule hat einen europäischen Zweig und ist im deutsch-französischen Bereich besonders aktiv. Die Mitgestaltung an spannenden internationalen Projekten steht im Stundenplan der jungen Freiwillige. Dazu hat die Schule eine eigene Seite erstellt. Hier geht es zum Blog: http://euroboislumiere.blogspot.de/.


Das DFJW feiert 10 Jahre Deutsch-Französischen Freiwilligendienst : Jubiläumsfeier und Projektausschreibung

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des Deutsch-Französischen Freiwilligendienstes wird das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) zwischen dem 5. und 6. Oktober 2017 eine große Zusammenkunft aller ehemaligen Freiwilligen und Partnerorganisationen in Saarbrücken veranstalten.

Zahlreiche informative und kulturelle Programmpunkte werden die eingeladenen Partnerorganisationen sowie die derzeitigen und ehemaligen Freiwilligen während der Veranstaltung erwarten. Darunter werden beispielsweise ein „Open Space“ und verschiedene Diskussionsrunden die Möglichkeit bieten, sich über alle Themen und Fragestellungen  rund um den Freiwilligendienst auszutauschen. Abseits der offiziellen Gesprächsrunden wird am Abend ein Konzert die Veranstaltung musikalisch abrunden.

Für eine kreative und einzigartige Gestaltung dieser Festlichkeiten sucht das DFJW nun für mehrere Animationen und Projekte die Ideen und Vorschläge aller ehemaligen und derzeitigen Freiwilligen, die an der Veranstaltung teilnehmen werden:

für die Entstehung einer Fotoausstellung, die die Erfahrungen und Erlebnisse aus den letzten 10 Jahren Freiwilligendienst zum Ausdruck bringen soll, werden Projektideen zur Gestaltung und Umsetzung dieser gesucht. Es können außerdem eigene kreative Beiträge präsentiert werden, beispielsweise auf musikalische, filmische, tänzerische oder poetische Weise – der Umsetzung und den Ideen seien hierbei keine Grenzen gesetzt! Neben der gemeinsamen kreativen Gestaltung der Jubiläumsfeier wird außerdem ein deutsch-französisches Moderationspaar gesucht, das die Reden und Diskussionsrunden während der offiziellen Festlichkeiten begleiten möchte.

Bis zum einschließlich 23. April 2017 können alle Projektideen rund um das Thema „10 Jahre Deutsch-Französischer Freiwilligendienst“ sowie offene Fragen an volontariat@ofaj.org gesendet werden.

 

 


Ausschreibung für Einsatzstellen – Deutsch-Französischer Freiwilligendienst im Hochschulbereich

Die Einsatzstellen können sich für den Deutsch-Französischen Freiwilligendienst bis zum 24.
Februar 2017 über die Plattform TCC – Volontariat bewerben: http://tcc.volontariat.ofaj.org

Im Rahmen des Freiwilligendienstes soll die Freiwillige/ der Freiwillige den Universitätsalltag
bereichern sowie außeruniversitäre Projekte mit organisieren und initiieren. Sie/ er kann
beispielswiese Projekte und Veranstaltungen zur Förderung der deutschen sowie
französischen Sprache und Kultur organisieren, Studierende bei der Planung einer
internationalen Mobilität begleiten oder Studierenden verschiedener Fakultäten interkulturelle
Aktivitäten aller Art vorschlagen.

Die Tätigkeitsfelder können je nach Einsatzstelle variieren. Die Tutorin/ der Tutor definiert die Aufgabenbereiche der Freiwilligen.

Beispiele für mögliche Einsatzbereiche:

  • Europäische und internationale Öffnung der Hochschule durch die Organisation von spezifischen Projekten rund um die Studierendenmobilität (deutsch-französische Veranstaltungen, fach- und themenorientierte Seminare, usw.).
  • Begleitung von Studierenden, die eine Mobilitätsförderung in Frankreich oder Europa beantragen (Praktikumssuche, usw.)
  • Austausch zwischen deutschen und französischen Universitäten wiederbeleben
  • Einsatzgebiete, die zur persönlichen und zivilgesellschaftlichen Bereicherung der Freiwilligen/ des Freiwilligen beitragen (soziales Engagement, Unterstützung von Studierenden, z.B. mit Behinderung, Begleitung von ausländischen Studenten und Erstsemester, etc.)
  • Organisation von kulturellen Veranstaltungen (Stammtische, Kulturabende, kulturelle Ausflüge, internationale Theatergruppe)
  • Mitgestaltung bei der Umsetzung von deutsch-französischen Projekten, die vom DFJW unterstützt werden (Deutsch-Französischer Tag, Kooperation mit den DFJW Juniorbotschaftern, 1234 Projekte usw.)

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

 


Deutsch-Französischer Freiwilligendienst im Schul- und Hochschulbereich: jetzt bewerben!

Eine neue Kultur und Sprache kennenlernen, den eigenen Horizont erweitern, berufliche, persönliche und interkulturelle Erfahrungen sammeln: das alles und viel mehr bietet der Deutsch-Französische Freiwilligendienst! Sei es durch Animationen zur Förderung der deutschen Kultur und Sprache, kulturelle oder sportliche Projekte oder durch die Organisation von wissenschaftlichen Veranstaltungen, ein Freiwilligendienst im Schul- und Hochschulbereich bietet viele Möglichkeiten, sich selbst zu engagieren und gleichzeitig neue Kompetenzen zu entwickeln.

Bewerbungen können bis zum 17. März 2017 über die Bewerbungsplattform TCC – Volontariat eingereicht werden: http://tcc.volontariat.ofaj.org/

Mehr Informationen zu den Ausschreibungen hier.

Seite drucken